Über uns

Über uns

Ganzer Komfort und ein höchstmaß an Sicherheit –die Klinik meines Vertrauens
Seit Jahren führe ich Nasen-, Lid- und Ohrkorrekturen sowie Fettabsaugungen in der Praxisklinik, Große Bleichen 32 in Hamburg durch.

Größere Eingriffe erfolgen in der Praxisklinik am Rothenbaum. Der Patient genießt dabei den ganzen Komfort einer Privatklinik.
Die umfassende Nachbetreuung durch ein erfahrenes Klinik-Team gewährleistet bei komplexeren Eingriffen zudem ein Höchstmaß an Sicherheit – rund um die Uhr.

Die Klinik liegt zentral in Hamburg. Einen ersten Eindruck von von der Praxisklinik am Rothenbaum können Sie – wenn Sie möchten – gleich auf der Internetseite der Praxisklinik gewinnen.

 

Berufserfahrung
Chirurgische Grundausbildung in der Allgemeinchirurgie. Seit 1994 ausschließlich in der Plastischen Chirurgie tätig. Von 2001 bis 2005 Chefarzt einer großen Privatklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Große Erfahrung mit vielen tausend ästhetischen Eingriffen.

 

Kernkompetenzen Dr.med.Tacke
Nasenoperationen, Gesichtschirurgie, Brustchirurgie und Straffungen sowie Absaugungen und Faltenbehandlungen.

 

Weiterbildung
Dr. med. Jürgen Tacke veröffentlichte zahlreiche Originalarbeiten, Poster und Buchbeiträge über Ästhetisch Plastische Chirurgie in internationalen Fachzeitschriften. Darüber hinaus hält Dr. Tacke laufend wissenschaftliche Vorträge auf verschiedenen nationalen und internationalen Fachkongressen. Regelmäßige Hospitationen bei international anerkannten Kollegen.

 

Qualifikation
Dr. med. Jürgen Tacke ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Chirurgie, Teilgebiet Plastische Chirurgie in der Chirurgie Schwerpunktbezeichnung spezielle chirurgische Intensivmedizin.

FINANZIERUNG

Eine seriöse und realistische Einschätzung der Preise, bzw. der Kosten einer Plastischen oder Ästhetischen Operation kann nur bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch erfolgen.

Dabei werden Ihre Wünsche und Ihre individuelle Anatomie besprochen sowie die medizinischen Möglichkeiten erklärt. Auf dieser Basis werden eine OP-Planung und eine Auflistung der Kosten erstellt. Beides erfolgt – genauso wie das Beratungsgespräch – ganz unverbindlich. So können Sie in aller Ruhe darüber nachdenken und entscheiden.

Als angesehene Praxisklinik können wir Sie auf Wunsch auch zu einer möglichen Finanzierung beraten. Dabei bieten wir Ihnen verschiedene Partner, die auf medizinische Finanzdienstleistungen spezialisiert sind.

Gerne finden wir mit Ihnen eine für Sie maßgeschneiderte Lösung.

Rundum-Beratung
Finanzierung mit Hilfe von medkred.de

QUALITÄTSVERSPRECHEN

Sprechen Sie mit mindestens einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Der Begriff „Schönheitschirurg“ ist nicht geschützt und gibt keinerlei Hinweis auf die Ausbildung und die Qualität des Arztes. Die Bezeichnung „Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie“ steht hingegen für eine mindestens sechsjährige Weiterbildung mit entsprechenden Prüfungen, umfassender Operationserfahrung und psychologischen Grundkenntnissen. Sie ist damit ein entscheidendes Qualitätsmerkmal. Wenn Sie nicht ganz sicher sind oder gerne eine zweite Meinung einholen möchten, kontaktieren Sie mindestens einen weiteren Facharzt. Eine Liste der Fachärzte in ganz Deutschland finden Sie im Internet unter www.vdaepc.de.

Bereiten Sie sich vor
Schon im Vorfeld des Gespräches mit dem Arzt sollten Sie sich überlegen, was Sie gerne besprechen möchten. Notieren Sie Ihre Fragen und informieren Sie sich über die geplante Behandlung. So können Sie gezielt die Themen ansprechen, die Ihnen wichtig sind.

Seien Sie ehrlich
Sprechen Sie offen über Ihre Beweggründe für den Eingriff und erzählen Sie von etwaigen Vorerkrankungen. Ihre medizinische Vorgeschichte und Ihre Lebenssituation helfen dem Chirurg, Ihre Motive richtig einzuschätzen. Ein seriöser Facharzt führt ein Beratungsgespräch ergebnisoffen und rät Ihnen unter Umständen von einem Eingriff ab.

Gehen Sie nicht alleine zum Beratungsgespräch
Eine Begleitperson beim Gespräch mit dem Arzt hilft Ihnen im Nachhinein die Themen noch einmal zu reflektieren und Pro- und Contra-Gründe abzuwägen.

Achten Sie auf das Umfeld
Nicht nur der Eingriff selbst, auch die Ausstattung, Umgebung und die hygienischen Verhältnisse einer OP-Einrichtung sind von Bedeutung. Bitten Sie den Arzt, Ihnen die Räumlichkeiten zu zeigen und fragen Sie nach der Ausbildung des Personals.

Hören Sie genau zu und stellen Sie Fragen
Lassen Sie sich ausführlich über den geplanten Eingriff aufklären und hören Sie genau zu. Wenn Sie etwas nicht verstehen oder es zu schnell geht, fragen Sie in jedem Fall nach. Scheuen Sie sich auch nicht vor den Themen Schmerzen, Risiken und Komplikationen.

Prüfen Sie, ob Sie alles verstanden haben
Das Beratungsgespräch ist die Basis für Ihre Sicherheit und ein erfolgreiches Ergebnis. Sie sollten alles verstanden haben, was Sie besprochen haben und nicht mit unbeantworteten Fragen die Praxis verlassen. Vereinbaren Sie gegebenenfalls ein zweites Beratungsgespräch.

Akzeptieren Sie keinen Zeitdruck
Ein ästhetisch-plastischer Eingriff ist eine sehr persönliche Entscheidung, die nie unter Druck getroffen werden sollte. Nehmen Sie sich für Ihre Entscheidung mindestens eine Woche Bedenkzeit.

Vermeiden Sie Billig- und Lockangebote
Bei einem chirurgischen Eingriff zu sparen, kann fatal sein. Angebote, bei denen der Preis im Vordergrund steht, sind wenig vertrauenswürdig. Lassen Sie sich vor der Operation einen Kostenvoranschlag erstellen und erläutern.

Sicherheit geht vor
Klären Sie bereits vor dem Eingriff ab, wer im Fall einer Komplikation die Kosten für einen Korrektureingriff übernimmt. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Arzt haftpflichtversichert ist.

Bleiben Sie realistisch
Verwechseln Sie Chirurgie nicht mit Magie – auch Ärzte haben Grenzen. Fragen Sie den Arzt explizit, wie realistisch Ihre Erwartungen sind und lassen Sie sich Ergebnisbilder von ähnlichen Eingriff en zeigen.

Denken Sie auch an danach
Die Heilungsphase ist oft sehr anstrengend. Besprechen Sie, wie die Nachsorge durch Arzt und Personal aussieht, ob es ein Aufnahmekrankenhaus oder Zimmer gibt und wann Sie problemlos wieder arbeiten können.

BDC Mitglied

Der Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC) ist Europas größte Vereinigung der Chirurgie und vertritt die politischen Interessen der Chirurgen.

VDÄPC Mitglied

Der VDÄPC –die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen – veröffentlichte diese 12 Kriterien-Checkliste für die Beratung und Arztwahl

DGPRÄC Mitglied

Die offizielle Vertretung der deutschen Plastischen Chirurgie in Deutschland – seit 1979 auch international. Als Mitglied der DGPRÄC gehört man somit einer starken Interessenvertretung an, die sich für die Belange der Plastischen und Ästhetischen Chirurgen stark macht.

FRAGEN & TERMINE

 

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Sie möchten es genauer wissen?
Gerne beantworten wir Ihre E-Mail.

FINANZIERUNG

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

 

Eine seriöse und realistische Einschätzung der Preise, bzw. der Kosten einer Plastischen oder Ästhetischen Operation kann nur bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch erfolgen.

Dabei werden Ihre Wünsche und Ihre individuelle Anatomie besprochen sowie die medizinischen Möglichkeiten erklärt. Auf dieser Basis werden eine OP-Planung und eine Auflistung der Kosten erstellt. Beides erfolgt – genauso wie das Beratungsgespräch – ganz unverbindlich. So können Sie in aller Ruhe darüber nachdenken und entscheiden.

Als angesehene Praxisklinik können wir Sie auf Wunsch auch zu einer möglichen Finanzierung beraten. Dabei bieten wir Ihnen verschiedene Partner, die auf medizinische Finanzdienstleistungen spezialisiert sind.

Gerne finden wir mit Ihnen eine für Sie maßgeschneiderte Lösung.

medkred.de