Hyaluronsäure

HYALURONSÄURE

Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, die der Mensch im Bindegewebe oder in Gelenken als Schmiermittel besitzt. In der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie findet bio-synthetisch erzeugte, resorbierbare, anti-allergene Hyaluronsäure als Volumenersatz Verwendung.
Die Anwendungsgebiete gehen dabei von Lippenvergrößerung, siehe Lippenkorrektur über Faltenbehandlung im Gesicht bis zur Konturierung (siehe Konturierung) von einzelnen Körperstellen wie Bauch, Po oder Waden.

 

Gründe für eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Vor allem in der unteren Gesichtshälfte machen die Haut und das Unterhautgewebe ab 35 Jahren schlapp. Doch wer ein aktives Leben führt, der möchte auch jung aussehen.

Tiefe Nasolabialfalten, seitliche Mundfalten oder Falten rund um die Lippen lassen jeden schnell alt wirken. Hier kann eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure die Falten auffüllen und das Gesicht frischer erscheinen lassen.

Mit neueren Produkten aus Hyaluronsäure kann sogar dem Unterhautgewebe wieder mehr Volumen verliehen werden. Der Bereich der Wangen oder die Jochbögen können mit Hyaluronsäure wieder jugendlich fest und straff wie die sprichwörtlichen ’Apfelbäckchen‘ – wirken.

Je nach Falte oder Unterspritzung können verschiedene Konzentrationen verwendet werden: Hyaluronsäure gibt es mit fünf unterschiedlichen ’Hebekapazitäten‘ für unterschiedliche Hauttypen und unterschiedliche Faltentiefen. Darüber hinaus zeichnet sich Hyaluronsäure durch eine extrem geringe Allergieneigung aus. Ein Grund, dass Hyaluronsäure auch bei sensiblen Behandlungen wie z.B. zur Lippenvergrößerung (Lippenkorrektur) verwendet wird.

BEHANDLUNG

Hyaluronsäure – die Behandlung

Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure kann praktisch an einem Termin stattfinden. Dabei wird das Mittel nahezu schmerzfrei injiziert. Das Ergebnis ist sofort sichtbar.

 

Individuell sinnvolle Ergänzung zu einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Je nach individuellem Hautbild oder Art und Ausprägung der Falten kann in Kombination mit Botox®, Polymilchsäure, Eigenfett, einer Dermabrasion oder einem Peeling ein insgesamt harmonisch und jünger wirkendes Ergebnis erreicht werden.

 

Nach der Behandlung mit Hyaluronsäure, Arbeitsfähigkeit, Heilung

Nach der Faltenunterspritzung kann es zu einer leichten Rötung oder zu minimalen Schwellungen kommen. Beides klingt zumeist schon binnen 24 Stunden ab. In der ersten Woche nach der Behandlung mit Hyaluronsäure sollte auf ausgedehnte Sonnenbäder, Solarium sowie Sauna verzichtet werden.
Die glatte, straffe Haut, die jugendliche Fülle, bleibt je nach Präparat und Lokalisation für 6 bis 12 Monate erhalten.

Nach dieser Zeit wird die Hyaluronsäure nach und nach vom Körper absorbiert. Hier besteht natürlich der Nachteil, dass die Faltenbehandlung, bzw. die Faltenunterspritzung nicht dauerhaft ist. Ein dauerhaftes Ergebnis kann man z.B. mit Eigenfett erreichen. Andererseits verändert sich der menschliche Körper fortwährend – zu manchen Zeiten mehr, zu anderen weniger. Durch neuerliche Faltenunterspritzungen kann man gezielt auf diese Veränderungen eingehen.
Sprich, über die Jahre gesehen wird eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure durch die zeitweise ’abgestimmt harmonische Anpassung’ natürlicher wirken, weil sich die Faltenunterspritzung, bzw. der Volumenaufbau zusammen mit dem Körper verändert.

 

FAQ

Hyaluron – die häufigsten Fragen:

 

Wo kann ich Vorher-Nachher-Bilder von einer Hyaluronsäure-Faltenbehandlung sehen?
Vorher-Nachher-Bilder von einer Behandlung mit Hyaluronsäure oder anderen Faltenbehandlungen (Botox®, Hyaluronsäure, Polymilchsäure, Eigenfett, Dermabrasion oder einem Peeling) sehen Sie am besten bei einem unverbindlichen und persönlichen Beratungsgespräch. Dabei wird ihre individuelle Gesichtsform und -kontur erklärt und entsprechend vergleichbare, realistische Vorher-Nachher-Bilder gezeigt. Ebenso können die Kosten, bzw. die Preise für eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure nur bei einer unverbindlichen Beratung konkret und seriös beurteilt werden.

 

OP-FACT-BOX

HYALURONSÄURE

 

Dauer der OP: 10 – 20 Minuten
Narkose: keine
Arbeitsfähigkeit: sofort
Nachbehandlung: keine
Faltenfreie Wirkung: etwa 6 – 12 Monate

Sie möchten es genauer wissen?
Gerne beantworten wir Ihre E-Mail.